My Supps GmbH & Co. KG My Supps GmbH & Co. KG Contact Details:
Main address: Waldhofstr. 19 25474 Ellerbek, Germany
Tel:+49 (0) 4101 /300 7 600, Fax:+49 (0) 4101 /300 7 601, E-mail: info@my-supps.de

Kohlenhydrate

Mehr Energie mit Kohlenhydraten

Die typischen Produkte zum Masseaufbau sind angereichert mit Kohlenhydraten. Sie dienen im menschlichen Organismus als Energielieferant. Wie ein Auto Treibstoff benötigt auch unser Körper die richtigen Nährstoffe, um im Training leistungsfähig zu sein. Daher sind Kohlenhydrat-Produkte nicht nur bei Kraftsportlern sondern auch besonders bei Ausdauersportlern sehr beliebt.

Vor allem Zucker, der ebenfalls zu den Kohlenhydraten zählt, schafft es, den Energiespiegel über einen langen Zeitraum aufrecht zu erhalten und dabei kein Fett aufzubauen.

Allgemein gesagt, sind Kohlenhydrate der wichtigste Energielieferant des menschlichen Körpers. Sind die Energiespeicher aufgebraucht, treten Ermüdungserscheinungen auf und der Körper benötigt erneut Kohlenhydrate. Um diesen Ermüdungszustand während des Trainings möglichst lange hinauszögern zu können, ist es wichtig, den Körper immer ausreichend mit Kohlenhydraten zu versorgen.



Kohlenhydrate als Energielieferanten für Sportler

In verschiedenen Sportarten, wie im Kraftsport, spielt die Kohlenhydratzufuhr eine untergeordnete Rolle, da die Muskeln einer geringen Belastungsdauer ausgesetzt sind. Sportarten wie z.B. Radsport, Laufen, Schwimmen, Rudern, Eishockey, Fußball und Triathlon haben hingegen eine längere Belastungsdauer und führen zu einer schnellen Erschöpfung der muskulären Energiespeicher, wenn nicht genügend Kohlenhydrate über die tägliche Nahrung zugeführt werden.

Viele Ausdauersportler ernähren sich gesund und ausgewogen, wobei die vollwertigen Kohlenhydrate wie Vollkornbrot, Nudeln und Getreideflocken bei einem Energie-Engpass zu Verdauungsproblemen führen können. Die enthaltenen Ballaststoffe verlängern die Magenverweildauer, womit die Kohlenhydrate nicht pünktlich während der Belastung bereitstehen. Das führt häufig zu einem vorzeitigen Leistungseinbruch und lässt die Muskeln schneller ermüden. Sportler nutzen deshalb vor und während der Ausdauerbelastung Kohlenhydrate, die der Körper ohne Verdauungsprobleme aufnehmen kann. Durch die geringe Wasserbindung im Magen gelangen die konzentrierten Kohlenhydrate schnell in die Blutbahn, wo die Muskeln schnellstmöglich darauf zurückgreifen können. Das maximiert nicht nur die muskulären Energiespeicher, sondern verlängert auch die Langzeitbelastung, die als gesteigerte Ausdauer verspürt wird.

Carboloading mit Kohlenhydraten

Ausdauersportler nutzen Kohlenhydratkonzentrate auch zum Carboloading, indem die konzentrierten Kohlenhydrate Tage vor dem Wettkampf als Zwischenmahlzeit eingesetzt werden. Das erleichtert die Mahlzeitengestaltung, da keine großen Mengen an Nahrungskohlenhydrate verzehrt werden müssen. Auch das Risiko von Verdauungsbeschwerden (z.B. Völlegefühl, Blähbauch) und die daraus entstehende Müdigkeit wird verringert. Die kurze Verdauungszeit und die gute Bekömmlichkeit der Kohlenhydratkonzentrate haben sich bei den Ausdauersportlern bewährt. Heutzutage zählen diese Produkte bereits als Standardsupplement bei den Profis.

Kohlenhydrate für Hardgainer

Die Vorteile der Kohlenhydratkonzentrate haben nicht nur Ausdauersportler erkannt, sondern auch Personen die mit ihrem Gewicht zu kämpfen haben. Es handelt sich dabei um Hardgainer, d.h. um Personen mit einem schnellen Stoffwechsel und geringem Körpergewicht. Hardgainer bekommen häufig die Empfehlung ihre Kalorienzufuhr stark zu erhöhen, in dem sie reichlich Kohlenhydrate wie Kartoffeln, Nudeln und Getreide zuführen sollen. Auch fettreiche Lebensmittel dürfen auf dem Speiseplan stehen. Wenn man aber nicht hungrig ist und auch keinen Appetit hat, dann ist es schwierig überhaupt etwas zu essen und an Gewicht zuzunehmen. Deshalb sollten Hardgainer öfter kleine Mahlzeiten zu sich nehmen, um die Kalorienbilanz und den Insulinspiegel zu erhöhen. Insulin ist ein körpereigenes anaboles Hormon und sorgt dafür, dass die Nährstoffe vermehrt in die Muskelzellen fließen. Dadurch kann der Körper mehr Muskelmasse und Gewicht aufbauen. Bei nur 2-3 Mahlzeiten am Tag verbunden mit großen Lebensmittelmengen führt das eher zu Völlegefühl, Appetitlosigkeit und Müdigkeit.

Eine zusätzliche Zufuhr von 500 Kalorien am Tag kann schon dazu führen, dass die Körperwaage nach ein paar Wochen ein paar Kilos mehr anzeigt. Problematisch ist die Zufuhr an kohlenhydratreichen Lebensmitteln, da diese sehr schnell satt machen und oft ein großes Volumen besitzen. Eine optimale Lösung für dieses Problem sind Kohlenhydratkonzentrate auch bekannt unter den Namen Weight Gainer, die leicht bekömmlich sind und dem Körper alle notwendigen Nährstoffe und genügend Kalorien zur gesunden Gewichtszunahme liefern.